150709 KRC portraits MA06-02

Prof. Dr. iur. Dr. h. c. Martin Killias

Eigentümer und Geschäftsführer

Ausbildung

  • 1967-1972: Studium der Jurisprudenz an der Universität Zürich
  • 1974-1978: Studium der Soziologie und Sozialpsychologie an der Universität Zürich
  • 1979: Abschluss zum Dr. iur.
  • 1980: Rechtsanwalts-Prüfung im Kanton Zürich

Aktuelle Anstellungen

  • Universität St. Gallen, Law School. Ständiger Gastprofessor für Strafrecht, Strafprozessrecht und Kriminologie. (2013-).
  • HSW Luzern. Dozent für Kriminologie in Wirtschaftskriminalität.
  • Fernstudium Schweiz. Professor für Strafrecht. (2006-).

Vergangene Anstellungen

  • Universität Zürich, Juristische Fakultät (Institut für Kriminologie). Ordentlicher Professor für Strafrecht, Strafprozessrecht, internationales Strafrecht und Kriminologie. (2006-2013).
  • Universität Lausanne. Ausserordentlicher Professor (1982-1986), ordentlicher Professor für Kriminologie und Strafrecht, Vorsteher des Institutes für Kriminologie und Strafrecht (1986-2006). Dekan der Juristischen Fakultät (1992-1996).
  • Universität Zürich. Dozent für Kriminologie. (1996-2006).
  • Bundesgericht der Schweiz. Gerichtsschreiber (1982-1984, nebenamtlich). Richter in verschiedenen Abteilungen, am längsten in der Strafrechtlichen Abteilung (1984-2008, nebenamtlich).

Auszeichnungenn

  • 2000: Fellow der Academy of Experimental Criminology der American Society of Criminology (ASC)
  • 2001: Sellin-Glueck Award der American Society of Criminology (ASC)
  • 2008: G.O.W. Mueller Award der Academy of Criminal Justice Sciences für herausragende Beiträge zur internationalen Strafjustiz
  • 2013: European Criminology Award der European Society of Criminology (ESC)
  • 2013: Ehrendoktor der Pantheion Universität Athen.
    Siehe dazu der Verweis der Universität St. Gallen.

Curriculum Vitae

Publikationen

Publikationen und weitere Informationen finden Sie im ausführlichen Lebenslauf unter “Curriculum Vitae”.

Kontakt

martin.killias@krc.ch